Kontakt

Hellweg Grundschule

Am Petersheck 9

44319 Dortmund

 

Telefon: 0231 - 28673660
Telefax: 0231 - 28673668

 

Sekretariat:

(bei Fragen zur Homepage)

Unsere Öffnungszeiten

Mo. :

07:30  - 14:45 

Di. :

09:00  - 12:00 

14:00  - 15:00 

Mi. :

07:30  - 14:45 

Fr. :

08:00  - 13:00 

Wir freuen uns, bald von Ihnen zu hören!

Die Homepage der Hellweg Grundschule wird vom Förderverein finanziert!

Schulchronik

 

So fing alles an:

1742 - 1789

 

Gottfried Reinhardt Lehnemann (Küster und Lehrer) leitet

eine evangelisch lutherische Schule in Asseln mit 83 Schülern

 

1859
Nach der Pensionierung seines Nachfolgers Thomas Bülle wurden zwei neue Lehrer eingestellt: Lehrer M. Luther und Lehrer Gördel

 

1860
Eine neue Schule „Am Hagedorn“ wird errichtet. Sie trägt den Namen "Friedrichschule"

 
1863

Asseln hat 102 Schülerinnen und 115 Schüler

 

1875

Zu Ostern steigt die Schulkinderzahl auf 400. In der 3. Klasse sind 153 Schüler. Ein vierter Lehrer wird notwendig.

 

18.10.1875

Eine neue Schule wird "Am Petersheck" eingeweiht. Das Gebäude (heutiger Altbau- linker Seiteneingang) hat 4 Klassenzimmer, vier Lehrer  und zwei Wohnungen für Lehrer

 


 

Die "Hellweg-Grundschule" 1890


13. 11.1900
Das Schulgebäude „Am Petersheck 9“ wird wegen der wachsenden Schülerzahl (452) vergrößert und fertiggestellt. Es hat nun 8 Klassenraume und 3 Lehrerwohnungen.


1909

 

Die Zahl der Schülerinnen und Schüler steigt auf 635. Ein neuer Lehrer wird eingestellt.


Die "Hellweg-Grundschule" nach Erweiterungsbau 1910

Der Zeitraum von 1910 bis 1972 wird momentan noch bearbeitet.

1972 - 73
Auflösung der kath. Schule an der Asselburg. Übernahme der Lehrerinnen
der kath. Schule. Frau S. Joneit beginnt die Arbeit als Leiterin des Schulkindergartens der Hellweg – Grundschule


1974 - 75
Frau A. Westhausen wird neue Konrektorin
Teilnahme am Schulversuch "Englisch in Grundschulen"


1976 - 77
Neue Zeugnisregelung: Die Kinder der ersten beiden Jahrgänge erhalten in den Zeugnissen anstelle von Zensuren Hinweise zum Arbeits - und Sozialverhalten, Einführung des neuen Schulmitwirkungsgesetzes


1980/81
Am 01.09.80 übernahm Herr D. Hugo die Stelle des Konrektors


29.05.1982
Teilnahme am großen Bürgerfest :"1100 Jahre Asseln"
Schülerzahl: 271 in 12 Klassen und im Schulkindergarten


1984/85
Frau Ch. Wrede und Herr F. Kallenbach werden neu eingestellt.
Schülerzahl: 262. Bildung von Schülearbeitsgemeinschaften


ab 01.08.1985
sind für die ersten beiden Schuljahre die neuen Richtlinien in Kraft getreten


1988/89
Einrichtung einer Integrationsklasse
Schülerzahl : 289 in 12 Klassen


1989/90
Am 11.09.89 kommt Frau I. Seiler als Konrektorin an die Hellweg - Grundschule, wird am 31.07.91 zur Rektorin ernannt.


1991
Zum 01.August 91 kommt Herr U. Sommer als Konrektor und wird mit Wirkung vom 22 November 2001 zum Rektor ernannt. Neue Konrektorin an der Hellweg - Grundschule: Frau A. Borrusch


01.09.2000
Schülerzahl : 320 in 15 Klassen mit 13 Lehrer


10.2000
Großes Kulturprogramm am Festtag: "125 Jahre Hellwegschule" mit Unterricht wie zu Kaisers Zeiten


2002
14.September:Schließung des maroden Pavillons an der Hellweg - Grundschule nachdem ein Fenster nach innen auf einen Schülertisch gestürzt war. Feuchtigkeit und Schimmel in den Räumen durch defekte Fensterrahmen und undichte Dachisolierung. Zwei Schulklassen müssen bis zur Fertigstellung eines Ersatzgebäudes in der Europaschule (Gesamtschule in Wambel) untergebracht werden. Die Kinder werden von der Bezirksvertretung mit Pausenspielgeräten versorgt.


2004

Am 07. Juni wird endlich der neue Pavillon, ein Modulbau mit Klinkerfassade eingeweiht. So stehen drei weitere Klassenräume mit Lehrerzimmer und für die Ganztagbetreuung zwei Gruppenräume und ein Speiseraum zur Verfügung. Die geplanten Räumlichkeiten für Kinder - und Jugendarbeit wurden nicht bewilligt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hellweg-Grundschule Dortmund-Asseln